Cayin Raum 516

0 Cayin Logo.png
An der Kreuzheck 8
D-61479 Glashütten-Schlossborn
+49-6174-9554412
info@cayin.com

http://www.cayin.de

Cayin wird von ue-consult präsentiert.

0 Cayin CS-845A.jpg

Cayin CS-845A: Der neue Maßstab für Röhrenvollverstärker

Der neue Single-Ended Class-A Vollverstärker Cayin CS-845A kommt mit dem Anspruch, den Maßstab in der Röhren-Riege neu zu definieren. Der aufwändig konstruierte, mit dick versilberten Signalkabeln frei verdrahtete Thronfolger verschiebt die Grenzen der Wiedergabequalität für Röhren-Amps noch weiter in Richtung High End.

Der CS-845A wurde in vielen Punkten gegenüber bestehenden Konzepten deutlich gesteigert. Seine EI-Ausgangstransformatoren weisen eine extreme Bandbreite auf, um den Übertragungsbereich noch weiter auszudehnen.Das Netzteil bezieht jetzt seine Versorgungsspannung von einem groß dimensionierten Ringkerntransformator – einer Bauart, die für niedrige Streufelder steht.Doch das Herz des CS-845A sind seine ausgesuchten Röhren: Die Spannungsverstärkung übernimmt die klassische WE6SN7. Als Treiberröhre für die auch in der Typenbezeichnung verankerte 845er-Röhre arbeitet die überragende 300B. Diese Kombination garantiert homogene Musikwiedergabe in Verbindung mit höchster Auflösung.

Für individuelle Klangabstimmung nach persönlichem Empfinden lässt sich der Gegenkopplungsfaktor zwischen 0 dB NFB (Negative Feedback) und -3 dB NFB frei wählen. Damit passt sich der CS-845A mehr oder weniger im Dämpfungsfaktor an die jeweiligen Lautsprecher an, um perfekte Kontrolle zu ermöglichen.Ein weiteres Beispiel für die umfangreiche Detailarbeit ist der problemlose Brummabgleich der 300B durch leicht zugänglich auf der Oberseite angeordnete Potentiometer. Das Gleiche gilt für die Bias-Einstellung mit Rückmeldung durch das integrierte Messinstrument.Das Beste: Alle Funktionen inklusive der Anpassung des Gegenkopplungsfaktors können über die Fernbedienung gesteuert werden. Für die Lautstärkeregelung verwendet Cayin ein besonders hochwertiges gekapseltes Alps-Potentiometer mit Motorantrieb.Ein Vorverstärker-Eingang ermöglicht den Betrieb des CS-845A auch als reine Endstufe. Immerhin stemmt er 24 Watt pro Kanal an die vergoldeten Lautsprecherklemmen.

Damit die Freude an diesem außergewöhnlich klangstarken und ausgereiften Vollverstärker lange währt, besitzt der CS-845A eine röhrenschonende Soft-Start-Einschaltverzögerung für die Hochspannungsversorgung.

0 Cayin CS-88A.jpg

CS-88A

Der brandneue Nachfolger des beliebten Cayin A-88TMK2 Selection verfügt jetzt über einen MM-Phonoeingang. Und auch sonst tat sich einiges hinter der 42 cm breiten Aluminium-Frontplatte, die den Röhrenvollverstärker zum perfekten Partner für den ebenfalls neuen Cayin CS-100CD macht. Sein größeres Netzteil verleiht ihm mehr Leistung und Laststabilität. Die neuen, besonders breitbandigen Ausgangstransformatoren sorgen zudem für noch mehr Feinzeichnung im Klangbild. Die Röhrenbestückung des Cayin CS-88A lässt Kennerherzen höher schlagen: 2 x 6SL7 2 x 6SN7, 4 x KT88 sorgen im Verbund dafür, dass beim Musikhören die Nackenhärchen tanzen. Damit die Performance auch nach Jahren noch überzeugt, lässt sich der Cayin CS-88A mit seinem integrierten Bias-Messinstrument feinjustieren.

0 Cayin CS-100CD.jpg

CS-100CD High End CD Spieler der Spitzenklasse, auch als DA-Wandler nutzbar.

Mit dem CS-100CD erweitert Cayin sein Sortiment um einen CD-Player, der mit seiner 42 cm breiten Frontplatte perfekt zum Vollverstärker Cayin CS-88A passt.

Als Farben stehen für die massive Alu-Front Schwarz oder Silber zur Auswahl. Zu den Highlights des CS-100CD zählen seine Digital-Eingänge, Optisch, Koax und USB, die den CD-Spieler zum High-End-DA-Wandler mit flexibler Eingangswahl machen.

Seine vier 6922-Röhren in der Ausgangsstufe werden unterstützt von einer 12DT5-Röhre zur Stabilisierung des Netzteils für die Audio-Sektion. Diese Kombination verleiht dem High-Tech-Gerät seinen warmen, stimmigen Cayin-Klang.

Der CS-100CD kommt mit einer Systemfernbedienung, mit der sich auch die Funkionen von den Cayin-Verstärkern der CS-Serie regeln lassen.

0 Cayin iDAP-6.jpg

Cayin iDAP-6:

Netzwerk-Player mit Bluetooth und WLAN

Via Duplex-Bluetooth 4.1 streamt der Cayin iDAP-6 drahtlos Musik von Smartphones, Tablets oder PCs und steuert drahtlose Kopfhörer an. Mit seinem intuitiv beherrschbaren grafischen Nutzer-Interface ermöglicht er über seinen farbigen 3,95-Zoll-AMOLED-Schirm die bequeme Steuerung einer entfernten Wireless-Musikquelle. Über seinen LAN-Eingang nimmt der Streamer PCM bis zu 32 Bit/384 kHz und sogar natives DSD 256 entgegen.

Cayin iDAC-6:

D/A-Wandler mit 32 Bit/ 384 kHz & DSD 128

Die doppelte Ausgangsstufe harmoniert mit einer Reihe von Anwendungen. Zum reinen Klang trägt die separate, kanalgetrennte Stromversorgung der unterschiedlichen Bereiche bei. Der iDAC-6 passt sich mit seinem zwischen Transistor und Röhre umschaltbaren Cinch- und dem symmetrischen XLR-Ausgang verschiedenen Nutzer-Bedürfnissen an. Der Einsatz von vier 6N16B-Röhren sorgt für geschmeidigen Langszeit-Hörspaß.

Cayin iHA-6:

Vollsymmetrischer Kopfhörer-Verstärker

Der mit Halbleiter-Technik aufgebaute Kopfhörer-Verstärker Cayin iHA-6 bietet eine innovative Justagemöglichkeit für die Stromlieferfähigkeit, um die Anpassung an verschiedene Kopfhörer-Impedanzen und -Empfindlichkeiten zu gestatten. Zudem stehen eigene 6,3-mm-Klinkenbuchsen für hoch- und niederohmige Hörer sowie ein Set 3-Pin-XLR und ein Set 4-Pin-XLR für symmetrische Signalübertragung bereit

Der 3er-Pack im audiophilen Gleichklang

Die i-Serie von Cayin besteht aus einem 32-Bit/384-kHz-D/A-Wandler, einem Kopfhörerverstärker und dem neuen Netzwerk-Player iDAP-06. Sie verkörpert eine digitale Lifestyle-Lösung für zeitgemäße Musik-Liebhaber. Die i-Serie steht für minimalistisches Design, flexible Funktionalität, Premium-Qualität und einen ganzheitlichen Ansatz zum Thema Personal Audio. Damit eignet sie sich perfekt für platzsparende Desktop-Audio-Anwendungen.

Aufeinander gestapelt ergeben der iDAP-6, der iDAC-6 und der iHA-6 ein vollsymmetrisches Head-Fi-System, das lediglich 25,2 x 25,2 cm Grundfläche benötigt.

zurück